top of page
Fast Track OP-0689_2.jpg
Strey_Interview_JnJ_2022_06_30.jpg

 Go FAST-TRACK warum?

Start: Willkommen
Strey_Interview_JnJ_2022_06_30.jpg

Durch das Anklicken der Videobuttons verlassen Sie die Webseite der GOPOM GmbH. Die GOPOM GmbH ist für die Inhalte auf externen Webseiten nicht verantwortlich und übernimmt  auch keine Verantwortung für  datenschutzrechtliche Aspekte der aufgerufenen Webseiten und Dateien.  

Warum ist Fast-track wichtig für Patienten und Krankenhaus?

Welchen Einfluss hat Fast-track auf
die Mitarbeiter?

Können Sie die ersten Ergebnisse
mit uns teilen?

Welche ökonomischen Vorteile hat
Fast-track

 Go FAST-TRACK warum?

40 - 50% weniger  Komplikationen
40% geringerer Pflegeaufwand
30 - 50% kürzere postoperative Verweildauer
50% mehr Erlös pro Bettentag

2023-11-13_11-58-25.jpg
Surgeon_Talks_Podcast_BDC_FT_2023_01_112023-01-11_09-56-09.jpg
BDC-Seminar_2022_03_16.jpg

Go FAST-TRACK
was ist das?

Blood%20Pressure%20Exam_edited.jpg

Individuelle Betreuung

Go FAST-TRACK ist das erste spezielle Fast-track Implementierungsprogramm für deutsche Kliniken.

Ich erstelle nach einer Analyse Ihrer Strukturen einen individuellen Fast-track Behandlungspfad für Sie.

Ich begleite die Einführung Ihres Fast-track Programms  persönlich.

Gemeinsam für Ihr Team

Gemeinsam erschließen wir die Vorteile des FAST-TRACK für Ihre Patienten, Ihre Pflegenden und Ihre Ärzte.

Durch FAST-TRACK nutzen Sie Ihr operatives Potential vollständig aus,

denn Chirurgie ist mehr als Operieren!

Startseite Krankenschwester Patient Unte
Start: Forschung

Go FAST-TRACK
wie geht das?

Evidenzbasierte
Therapie

Optimierung des perioperativen Managements

Evidenzbasierten und klinisch erprobte Therapien

Individuelle Lösungen für Ihr Krankenhaus

Persönliche Begleitung in Ihrer Klinik

160905163.jpg
Patient mit Healthcare Nurse

Vorteile für Patienten, Pflegende und Ärzte

Praxisorientierte Lösungen vor Ort

Bessere Qualität für Ihre Patienten

Entlastung Ihrer Pflegenden

Ökonomische Vorteile für Ihr Krankenhaus

Start: Forschung

Go FAST-TRACK
was beinhaltet das?

Fast Track OP-0691_3.jpeg

Anpassung an Ihre Klinik

Diagnostischer Check der perioperativen Abläufe

Entwicklung des optimierten Behandlungspfads

Dokumente zum Fast-track Behandlungspfad

Infomaterial für Patienten und Mitarbeiter

Unterlagen für Zuweiser und Hausärzte

Unterstützung Ihres Teams

Online-Dokumentation der Ergebnisse

Mitarbeiter-Workshop zum FAST-TRACK Start

Zwei Workshops zur FAST-TRACK Adaptation

Vier unterstützende Videokonferenzen 

Abschluss Workshop zum Ende des Go-FAST-TRACK

170628295.jpg
Start: Forschung

Go FAST-TRACK
was ist das Besondere?

Individuelle Lösungen

Betreuung durch FAST-TRACK Spezialisten

Anpassung an Ihre Klinik 

Intensive Kommunikation mit Ihrem Team

Rasche und praxisorientierte Lösungen durch erfahrenen Chirurgen

Chirurgie-35_edited.jpg
Chirurgen

Interaktives FAST-TRACK Audit System

DGSVO-konform auf einem geschützten Server in Deutschland

Für iPad, Tablet, PC oder Mac

Eigenständige Datenanalyse

Kontinuierliches Feedback

Start: Forschung

Go FAST-TRACK
wie lange dauert das?

Start: Liste

Go DIAG
Diagnostischer Check
Monat -4

1 Tag in Ihrer Klinik - 4 Monate vor Beginn der FAST-TRACK Behandlung

Präszise Analyse der perioperativen Behandlungsabläufe und -strukturen Ihrer Klinik. Bildung des FAST-TRACK Leitungsteams

Entscheidung Ihrer Geschäftsführung

nach Demonstration der Go DIAG Ergebnisse

Ihre Geschäftsführung entscheidet sich für die Durchführung des Go FAST-TRACK und die Einstellung einer FAST-TRACK Assistenz

Go KICK-OFF
Workshop zur Fast-track Entwicklung
Monat 0

1/2 Tag in Ihrer Klinik - 3 Monate vor Beginn der FAST-TRACK Behandlung

Vorstellung der Ergebnisse des Diagnostischen Check und der Ergebnisse vor Fast-track. Darstellungen der Abweichungen vom FAST-TRACK und gemeinsame Entwicklung des evidenzbasierten perioperativen Behandlungspfades für Ihre Klinik

Go INFAST
Interaktives Audit
ab Monat 0

-

Online Dokumentation der perioperativen Behandlung und der Behandlungsergebnisse Vormund nach Start des FAST-TRACK. Kontinuierliches Monitoring der eigenen Ergebnisse und Vergleich mit anderen FAST-TRACK Kliniken.

Go PLAN
Entwicklung Ihres  optimierten perioperativen Management
Monate 0 bis 3

-

Entwicklung des evidenzbasierten Behandlungspfades für Ihre Klinik. Erstellen der Dokumente zur Pfadsteuerung, Patienteninformation, Schulungsmaterialien für  Mitarbeiter , Zuweiser und Hausärzte.

Go Live
Workshop zum Start des FAST-TRACK
Monat 3

1 Tag in Ihrer Klinik

Workshop mit Ihren Mitarbeitern zum neunen Behandlungskonzept. Darstellen der bisherigen Ergebnisse und notwendigen Veränderungen. Vorstellung der FAST-TRACK Assistenz. Beginn der FAST-TRACK Behandlung.

Go ADAPT 1 + 2
Workshops zur FAST-TRACK Anpassung
Monat 6 und 9

Jeweils 1/2 Tag in Ihrer Klinik

Darstellung der bisherigen Ergebnisse. Diskussion mit dem Behandlungsteam. Q&A, Optimierung der Abläufe, Anpassung des Behandlungspfades, Problemlösungen vor Ort.

Go SUPPORT 1 - 5
Unterstützende Videokonferenzen
Monate 4, 5, 7, 8, 10

1 - 2 Stunden online

Darstellung der bisherigen Ergebnisse. Diskussion mit dem FAST-TRACK Leitungsteam. Q&A, Optimierung der Abläufe, Anpassung des Behandlungspfades, Problemlösungen .

Go FINAL
Workshop zum Ende des Go FAST-TRACK
Monat 12

1/2 Tag in Ihrer Klinik

Vergleich der Ergebnisse vor und nach Go-FAST-TRACK. Abschließende Diskussion, ggf. weiter Modifikationen.

Start: Kontakt

Kontakt aufnehmen

info@gopom.de oder +49 211 1583 3570 oder +49 175 1839827

Fast Track OP-0651-lowres.jpg

Referenzprojekte

Kolorektale Resektionen

DRK Krankenhaus Clementinenhaus Hannover

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Chefarzt: Privatdozent Dr. med. C. Strey

Go FAST-TRACK Zertifikat kolorektale Chirurgie

Universitätsklinikum Würzburg

Chirurgie I - Klinik für Allgemein-, Viszeral-,

Transplantations-, Gefäß- und Kinderchirurgie

Klinikdirektor: Univ.-Professor Dr. med. C.-T. Germer

Go FAST-TRACK Zertifikat Kolorektale Chirurgie

St. Marien Krankenhaus Siegen

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Chefarzt: Professor Dr. med. F. Willeke

Go FAST-TRACK Zertifikat kolorektale Chirurgie

PROSELIS Prosper-Hospital Recklinghausen

Klinik für Koloproktologie

Chefarzt: Dr. med. Eugen Berg

Go FAST-TRACK Zertifikat kolorektale Chirurgie

Diakonissenkrankenhaus Dresden

Klinik für Viszeralchirurgie / Proktologie

Chefarzt: Dr. med. Thorsten Jacobi

Go FAST-TRACK Zertifikat Kolorektale Chirurgie

Universitätsklinikum Freiburg

Klink für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Ärztlicher Direktor:

Univ.-Professor Dr. med. Stefan Fichtner-Feigl

Rheinland Klinikum Lukaskrankenhaus Neuss

Chirurgische Klinik I

Chefarzt: Professor Dr. med. Alexis Ulrich

St. Bernhard Hospital Kamp-Lintfort

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Chefarzt: Professor Dr. med. Gernot Kaiser 

Krankenhaus Buchholz

Allgemein und Viszeralchirurgie

Chefarzt: Dr. med. Michael Scheruhn

St. Bernward Krankenhaus, Hildesheim

Klinik für Allgemein-, Viszeral- & Ökologische Chirurgie

Chefarzt: Professor Dr. med. Jörg Pelz

RKH Klinikum Ludwigsburg

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Kinderchirurgie

Ärztlicher Direktor: Professor Dr. med. Thomas Schiedek

St. Bernward Krankenhaus Hildesheim

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie

Chefarzt: Professor Dr. med. Jörg Pelz 

Gesundheit Nordhessen Klinikum Kassel

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinikdirektor: PD Dr. med. Kyan Homayounfar

Agaplesion St. Elisabethenstift Darmstadt

Klinik für Allgemein- und Vizeralchirurgie

Chefarzt: Professor Dr. med. Guido Woeste

Klinikum Dortmund

Chirurgische Klinik

Klinikdirektor: Professor Dr. med. Maximilian Schmeding

Universitätsmedizin Greifswald

Klinik und Poliklinik für Allgemeine Chirurgie 

Visceral- Thorax- und Gefäßchirurgie

Klinikdirektor: Universitätsprofessor Dr. med. Stephan Kersting

St. Joseph Stift Bremen

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Chefarzt: Professor Dr. med. Wolfgang Sendt

Ortenau Klinikum Offenburg

Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie und Gefäßchirurgie

Chefarzt: Professor Dr. med. Uwe Pohlen

Städtisches Klinik Karlsruhe

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinikdirektor: Professor Dr. med. Jochen Gaedcke

Ösophagusresektion

Universitätsklinikum Würzburg

Chirurgie I - Klinik für Allgemein-, Viszeral-,

Transplantations-, Gefäß- und Kinderchirurgie

Klinikdirektor: Univ.-Professor Dr. med. C.-T. Germer

Magenresektion

Universitätsklinikum Würzburg

Chirurgie I - Klinik für Allgemein-, Viszeral-,

Transplantations-, Gefäß- und Kinderchirurgie

Klinikdirektor: Univ.-Professor Dr. med. C.-T. Germer

Leberresektion

Universitätsklinikum Frankfurt am Main

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie

Direktor: Univ.-Professor Dr. med. Wolf Bechstein

Pankreasresektion

Universitätsklinikum Greifwald

Klinik und Poliklinik für Allgemeine Chirurgie 

Visceral- Thorax- und Gefäßchirurgie

Klinikdirektor: Universitätsprofessor Dr. med. Stephan Kersting

Rheinland Klinikum Lukaskrankenhaus Neuss

Chirurgische Klinik I

Chefarzt: Professor Dr. med. Alexis Ulrich

 

Gefäßchirurgie

St. Marien Krankenhaus Siegen

Gefäßchirurgie

Chefarzt: Dr. med. Ronald Friedberg

Gynäkologie

Universitätsklinikum Würzburg

Frauenklinik und Poliklinik

Direktor: Univ.-Professor Dr. med. Achim Wöckel

Urologie

Universitätsklinikum Würzburg

Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie

Direktor: Univ.-Professor Dr. med. Hubert Kübler

Orthopädie

Universitätsklinikum Heidelberg

Klinik für Orthopädie

Ärztlicher Direktor: Univ.-Professor Dr. med. habil. Tobias Renkawitz

Sektion für Wirbelsäulenchirurgie

Leiter: Dr. med. Stefan Hemmer

Zertifikat_2022_09_06.jpg
Zertifikat_2022_12_16.jpg
Zertifikat_2022_12_16.jpg
Zertifikat_Diako_Dresden_2023_03_01.jpg
Zertifikat_2023_03_21.jpg
Zertifikat_2023_08_08.jpg
Zertifikat_kolorektal_2023_07_01.jpg
Zertifikat_Chirurgie.jpg
ZERTIFIKAT_Krankenhaus_Buchholz_Chirurgie_2023_10_06.jpg
ZERTIFIKAT_St Bernward_Hildesheim_Chirurgie_2023_10_06cx.jpg
ZERTIFIKAT_RKH_Ludwigsburg_Chirurgie_2023_10_31.jpg
ZERTIFIKAT_Klinikum_Kassel_Chirurgie_2023_11_14.jpg
ZERTIFIKAT_periTRACK_Chirurgie_DRK_Clemi_Klinik_2023_09_06.jpg
ZERTIFIKAT_St Bernward_Hildesheim_Chirurgie_2023_10_06cx.jpg
Start: Publikationen
2017-07-16_09-12-30_edited.jpg

Ausgewählte Artikel in wissenschaftlichen Journalen

1Schwenk W, Ritz J-P. Optimierung der perioperativen Behandlung durch Fast-Track und ERAS. Allgemein- und Viszeralchirurgie up2date. 2022;16(04):333-53. doi: 10.1055/a-1805-2476.

Schwenk, W.  Optimized perioperative management (fast-track, ERAS) to enhance postoperative recovery in elective colorectal surgery. GMS Hyg Infect Control. 2022;17:Doc10. doi: 10.3205/dgkh000413.

Schwenk W. Bessere Genesung nach Operationen – hält ERAS, was es verspricht? Der Chirurg 2021; 91 doi10.1007/s00104-020-01328-y

Schwenk, W., Lang I., Huhn M. Strukturelle Implementierung eines Fast-track-Programms - wie geht das? Zbl Chir. 2021; 146: im Druck.

van Beekum, C., Stoffels, B., von Websky, M., Ritz, J. P., Stinner, B., Post, S.,Schwenk, W.,  Kalff, J. C., Vilz, T. O.et al. Implementierung eines Fast-Track-Programmes : Herausforderungen und Lösungsansätze. Chirurg, 2020; 91 (2): 143-149.

Schwenk, W. und Hoffmann, PC. CAVE - Ein Checklistensystem zur praoperativen Risikoevaluation : Leitliniengerechte kardiopulmonale Diagnostik vor allgemein- und viszeralchirurgischen Eingriffen. Chirurg, 2017; 88 (12): 1046-1056.

 

Gustafsson, U. O., et al. Guidelines for perioperative care in elective colonic surgery: Enhanced Recovery After Surgery (ERAS((R))) Society recommendations. World J Surg, 2013; 37 (2): 259-284.

Schwenk, W. Fast-Track: Evaluation eines neuen Konzeptes. Der Chirurg; Zeitschrift fur alle Gebiete der operativen Medizen, 2012; 83 (4): 351-355.

Tsilimparis, N., et al. Laparoskopische "Fast-track"-Sigmaresektion bei Divertikulitis in Deutschland. Ergebnisse einer prospektiven Qualitatssicherungsmassnahme. Deutsche Medizinische Wochenschrift, 2010; 135 (36): 1743-1748.

Braumann, C., et al. Multimodal perioperative rehabilitation in elective conventional resection of colonic cancer: results from the German Multicenter Quality Assurance Program 'Fast-Track Colon II'. Digestive surgery, 2009; 26 (2): 123-129.

Schwenk, W., et al. "Fast-track" rehabilitation for elective colonic surgery in Germany--prospective observational data from a multi-centre quality assurance programme. International journal of colorectal disease, 2008; 23 (1): 93-99.

 

Raue, W., et al. Beschleunigung der Rekonvaleszenz nach Ileostomaruckverlagerung--eine prospektive kontrollierte Studie. Zentralblatt fur Chirurgie, 2008; 133 (5): 486-490.

Gregor, J. I., et al. "Fast-track-Rehabilitation" in der Thoraxchirurgie. Erste Erfahrungen mit einem interdisziplinaren, multimodalen, beweisbegrundeten und perioperativen Behandlungspfad.]. Der Chirurg; Zeitschrift fur alle Gebiete der operativen Medizen, 2008; 79 (7): 657-664.

Scharfenberg, M., et al. "Fast-track" rehabilitation after colonic surgery in elderly patients--is it feasible? International journal of colorectal disease, 2007; 22 (12): 1469-1474.

Schwenk, W., et al. "Fast-track" rehabilitation after rectal cancer resection. International journal of colorectal disease, 2006; 21 (6): 547-553.

Junghans, T., et al. Stellenwert der laparoskopischen Chirurgie im Rahmen der "Fast-track"-Rehabilitation nach elektiven kolorektalen Resektionen. Zentralbl Chir, 2006; 131 (4): 298-303.

Langelotz, C., et al. "Fast-track"-rehabilitation in surgery, a multimodal concept. Acta chirurgica Belgica, 2005; 105 (6): 555-559.

Schwenk, W., et al. "Fast-track-Kolonchirurgie" Erste Erfahrungen mit einem "clinical pathway" zur Beschleunigung der postoperativen Rekonvaleszenz. Der Chirurg; Zeitschrift fur alle Gebiete der operativen Medizen, 2004; 75 (5): 508-514.

Raue, W., et al. 'Fast-track' multimodal rehabilitation program improves outcome after laparoscopic sigmoidectomy: a controlled prospective evaluation. Surgical Endoscopy, 2004; 18 (10): 1463-1468.

Weitere wissenchenschaftliche Publikationen unter: 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=Schwenk%2C+W.%5BAuthor%5D&sort=date 

2020-10-19_12-14-10_kombi.jpg

Bücher

Schwenk, W., Freys S., Kalff J. C. Perioperative Medizin – Chirurgie ist mehr als Operieren! Georg Thieme Verlag Stuttgart, 2017 ISBN-10: 3131772913

 

Schwenk W., Graupe F., Willeke F. Perioperative Leitsymptome in der Allgemein- und Viszeralchirurgie – Praktische Algorithmen und Differenzialdiagnostik. Urban & Fischer Verlag München, 2015, ISBN: 978-3-437-23625-9

 

Schwenk W, Spies C, Müller J.M. „Fast-track“-Rehabilitation in der operativen Medizin. Perioperative Behandlungspfade für Chirurgie, Anästhesie, Gynäkologie, Urologie und Pflege. Springer Verlag Heidelberg, 2009 , ISBN: 78-3540397083

 

Schwenk W. "Fast-track"-Rehabilitation in der elektiven Kolonchirurgie - Grundlagen und klinische Ergebnisse. Bremen, London, Boston: Uni-Med Verlag AG, 2005. ISBN 3-89599-862-1

170628295_edited.jpg

Auszeichnungen und Preise

Werner Körte Medalle in Gold der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie für die langjährige Tätigkeit in der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Perioperative Medizin. 2018

„Ausgewählter Ort“ der Initiative „Deutschland Land der Ideen“ mit der Veranstaltung „Innovation Fast-track – Heilung in Höchstgeschwindigkeit“ am 11.12.2008

Förderpreis Perioperative Medizin der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie für die Arbeit: Fast-track rehabilitation for elective colonic surgery in Germany - prospective observational data from a multi-centre quality assurance program (W. Schwenk, N. Günther, P. Wendling, 
M. Schmid, W. Probst, K. Kipfmüller, B. Rumstadt, MK.Walz, R. Engemann, T. Junghans für die Arbeitsgruppe Qualitätssicherung “Fast-track”-Kolon II 2008

von Mikulicz-Kelling-Preises der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie für die Arbeit: Prospektiv-randomisierte Untersuchung klinisch rele­vanter Unterschiede im postoperativen Verlauf nach laparoskopischen und konventionellen Resektionen kolorektaler Tumore (W. Schwenk, B. Böhm und J. M. Müller). 1998

Fritz Linder-Forum Preis der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie für den Vortrag: Einfluß des Pneumoperitoneums mit Kohlendioxid, Helium und Argon auf die Leber- und Nierendurchblutung und kardiorespiratori­sche Parameter (T. Junghans, B. Böhm, K. Gründel, J. M. Müller und W. Schwenk).1996

Publikationen

Patientenmeinungen

Start: Bewertungen

Mastdarmkrebs erfolgreich entfernt
Durch beachten der Empfehlungen wie [...] aufstehen bereits am Tag der OP wurde ich schnell wieder selbstständig und mobil. Die Fast-Track-Assistentinnen die mir halfen schnell wieder mobil zu werden waren sehr freundlich und mitfühlend. Schon am 5. Tag nach der OP konnte ich entlassen werden.

Corzo777 am 3.2.2020

Am ersten Tag nach meiner Darm-OP konnte ich schon im Krankenhaus herumlaufen. Dank einer Schmerzmittel-Pumpe war ich schmerzfrei und habe mich fit gefühlt. Nach nur 6 Tagen durfte ich nach Hause.

hubs am 30.07.2019

Nachdem im März bei mir ein Rektumkarzinom festgestellt wurde, wurde […] eine umfangreiche, hervorragend organisierte Vorbehandlung eingeleitet, die am 08.07.19 in der OP mündete. Bereits am 14.07.19 konnte ich das Krankenhaus wieder verlassen. Hervorragend war auch die Betreuung […] durch die Fast-Track-Assistentin.

Pao49 am 14.07.2019

Impressum

Betreiber dieser Webseite:

GOPOM GmbH

Oberlörickerstrasse 390B

40547 Düsseldorf

 

Vertreten durch:

Professor Dr. med. Wolfgang Schwenk, Geschäftsführer

 

Kontakt:

Telefon:         +49 211 1583 3570

E-Mail:           info@gopom.de

 

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.

Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf

Registernummer: HRB 92581

 

Umsatzsteuer:

Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz:

DE341527267

 

Streitschlichtung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage 

 

Als Kunde haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Schlichtungsstelle der Europäischen Kommission zu kontaktieren. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle der Europäischen Kommission teilzunehmen. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

 

Externer Datenschutzbeauftragter:

180° Datenschutz GmbH

Johanna Kranzbühler

Hansaallee 321

40549 Düsseldorf

0211 176 072 55

datenschutz[at]180-datenschutz.de

Start: Impressum
bottom of page